Download
Betriebsanleitung GPS Tracker Uhr TD-26
Betriebsanleitung TD26.pdf
Adobe Acrobat Dokument 191.2 KB

Betriebsanleitung

 

Allgemeine Beschreibung

 

Sim Watch SMT_TD26 GPS Kinder Uhr

GPS Tracker Shop Simmotrade

Holzheimer Weg 12

92449 Steinberg am See

Tel.: 01727080170

info@simmotrade.com

www.simmotrade.com

 

 

  

 

1. Einführung

Herzlichen Dank, dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben.

Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch, bevor Sie die Uhr verwenden, um einen

Gebrauch zu gewährleisten.

Funktionen:

• Aktuelle Positionsbestimmung der Uhr

• Historischer Routenverlauf im angegebenen Zeitraum

• SOS Notruf und Alarm SMS

• Anruf von mehreren vordefinierten Telefonnummern (max. 15)

• Einstellung von einem Sicherheitsbereich, Meldung beim Verlassen oder Eintritt

• Textuelle und Audio-Nachricht vom Mobilfunkgerät an die Uhr

• Audio-Nachricht von der Uhr an das Mobilfunkgerät

• Einstellung von max. 3 Alarmzeiten als Wecker

• Einstellung von bis zu 3 Zeitinterwallen, in denen die Uhr nicht angerufen werden kann. Auch das

Touchscreen wird darunter blockiert.

• Audio Profile der Uhr wählen (Klingeln, Vibration + Klingeln, Vibration, Ruhemodus)

• Finde-die-Uhr-Funktion

• Schrittzähler

• Meldung „niedrige Akkukapazität“

• Senden von Belohnungs-Herzchen für das Kind an die Uhr

• Abschaltung per App

• Eine App auf ihrem Mobilfunkgerät kann mehrere Uhren überwachen

• Mehreren Handys können die gleiche Uhr verfolgen

• Unterstützung von Android und iPhone Mobilfunkgeräte

 

2. Haftungsausschluss:

Die Kommunikation zw. Uhr und Tracker App und die Lokalisierung wird über einen externen Server

abgewickelt, welcher von einem Drittanbieter kostenlos über Play Store / App Store bereitgestellt

wird. Die Firma Simmotrade hat jedoch keinen Einfluss auf die Funktionalität des Servers. Daher gilt

ein Ausfall des Server-Dienstes nicht als Garantie oder Gewährleistungsfall.

Verwenden Sie die Uhr nur auf eigene Verantwortung und Gefahr!

Die Genauigkeit der Positionsbestimmung hängt davon ab, ob die Uhr ein ausreichend gutes GPSSignal

empfangen kann. Falls das nicht der Fall ist, kann die Positionierung auf mehrere Kilometer

hin ungenau oder gar nicht durchführbar sein.

In Gebäuden, Autos, Höhlen, Garagen, neben Mauern, Felsen, Metallzäunen usw., wo kein GPS

Signal empfangen ist oder dieses gestört oder beeinträchtigt wird, bzw. in der Nähe von das GSM

Netz störenden Quellen, in GSM Löchern (wo kein oder schwaches GSM Signal vorhanden ist),

kann mit keiner Positionsbestimmung gerechnet werden. Dies ist Stand der allgemeinen

Ortungstechnik.

Die Betriebsstunden der Uhr hängen davon ab, ob die Uhr voll aufgeladen wurde und wie oft mit ihr

kommuniziert wurde. Vergewissern Sie sich, dass der Akku vollständig aufgeladen wird und

sammeln Sie Erfahrungswerte, wie lang die Uhr mit einer Vollladung betriebsbereit ist.

3. Sicherheitswarnungen und Hinweise

Verwenden Sie ausschließlich das dazugehörige Ladegerät und Zubehör. Wir übernehmen keine

Verantwortung für jegliche Schäden, die durch den Gebrauch von Zubehör einer dritten Partei

entstanden sind.

Bitte halten Sie die Uhr außerhalb der Reichweite von Kleinkindern, um mögliche gefährliche

Situationen zu vermeiden.

Bitte schalten Sie die Uhr aus, wenn Sie sich in einem Flugzeug, in Krankenhäusern oder anderen

Orten befinden, an denen es verboten ist Handys zu verwenden. Andernfalls können elektronische

Geräte und medizinische Instrumente in ihrem normalen Betrieb beeinträchtigt werden.

Bitte verwenden Sie die Uhr nicht an Orten mit schwacher Signalabdeckung oder in der Nähe

hochpräziser elektronischer Geräte. Funkstörungen können zu Fehlfunktionen von elektronischen

Geräten und anderen Problemen führen. Besondere Vorsicht gilt in der Nähe der folgenden

elektronischen Geräte: Hörgeräte, Herzschrittmacher, medizinische Geräte, Brandmelder,

automatische Türen und anderen automatischen Steuergeräten. Für Informationen hinsichtlich der

Auswirkungen auf die Ausrüstung, wenden Sie sich bitte an den Gerätehersteller oder Ihren lokalen

Händler.

Verlassen Sie sich nicht zu 100% auf die Uhr. Sollte kein GPS Signal verfügbar sein, kann die

Positionsanzeige auch sehr ungenau sein.

 

5. Funktionsprinzip des Tracking Systems

Das Kid-Tracker System benötigt außer der Uhr noch eine SIM-Karte der Größe „Nano“ und ein

Mobilfunkgerät, worauf die App SeTracker2 installiert ist. Die Einstellungen des Systems werden

entweder per SMS oder per  App vorgenommen.

Die Uhr sendet ihre Position nach einem eingestellten Zeitintervall an einen Server, nicht direkt an

das APP. Das heißt, die Positionen werden auch dann gespeichert, wenn ihr Mobilfunkgerät

ausgeschaltet oder der SeTracker2 App nicht aktiv ist.

Das Mobilfunkgerät kommuniziert über diesen Server mit der Uhr. Alle Positionsdaten werden auf

dem Server gespeichert. Die Positionsdaten werden ca. 3 Monate lang gespeichert und danach

gelöscht.

Wenn die per GPS gemessene Position der Uhr sich mehreren Minuten lang nicht wesentlich ändert

(d.h. die Uhr in einem Radius von ca. 5 – 20m bleibt), geht die Uhr in den Schlafmodus, um Akku zu

sparen. Sobald die Uhr aus diesem Bereich wegbewegt wird, erwacht sie und beginnt mit dem

Hochladen ihrer Position auf den Server. Das geschieht aber immer zu dem nächsten

programmierten Positionsbestimmungszeitpunkt. Wenn z.B. die Häufigkeit der Positionsbestimmung

auf 1 Stunde gestellt ist, überprüft die Uhr nur jede Stunde, ob ihre Position geändert wurde. Wenn

nicht, wird keine neue Position gespeichert.

Die Genauigkeit der Positionsbestimmung hängt davon ab, ob die Uhr die Positionssignale von

GPS-Satelliten, von WIFI-Netzwerken oder von LBS (Location Base Station = Berechnung der

Lokalisation von den GSM-Sendemasten) empfangen kann.

Die Positionsbestimmung ist priorisiert. GPS liegt an der ersten Stelle, dann kommt WIFI und als

letztes LBS.

Im Freien, wo ein gutes GPS-Signal zur Verfügung steht, beträgt die Genauigkeit 1 – 10m.

Wenn die Uhr kein GPS Signal empfangen kann, aber ein WIFI-Netzwerk in der Umgebung zu

finden ist, erfolgt die Positionsbestimmung per WIFI, ohne dass die Uhr in dem Netzwerk einloggt

sein muss.

Die Position per WIFI zeigt an den Punkt, welchen das WIFI Netzwerk übermittelt hat. D.h. diese

Position kann gut, aber auch schlecht sein. Es ist nicht beeinflussbar, welches WIFI Netzwerk

abgefragt wird, falls mehrere vorhanden sind. Also dient WIFI der Positionsbestimmung und wird

nicht zur Datenübertragung verwendet.

In Gebäuden, Unterführungen, Tunneln usw. oder im Inneren von Fahrzeugen, wo kein GPS-Signal

und auch kein WIFI Netz zu empfangen ist, kann die Uhr nur anhand der LBS eine

Positionsbestimmung durchführen, deren Genauigkeit ca. 100m – 10km betragen kann.

Eine LBS+WIFI Positionsbestimmung kann anhand der App SeTracker2 abgeschaltet werden, wenn

nur die per GPS bestimmte Position gespeichert werden soll.

Mit der App SeTracker kann die Position der Uhr während eines Telefongesprächs (mit dem

Mobilfunkgerät oder mit einem anderen Handy) nicht in Echtzeit abgefragt werden. Die Uhr sammelt

jedoch die Position auch während eines Telefonates und nach Beenden des Gesprächs können alle

Positionen unter dem Routenverlauf eingesehen werden.

Es ist möglich die Uhr anhand mehrerer Handys, auf denen die App SeTracker installiert wurde,

gleichzeitig zu überprüfen.

 

7. Display der Uhr

Die Handhabung der Uhr ist selbsterklärend, einfach mal alles ausprobieren

 

8. Uhr ein/ausschalten

Zum einschalten der Uhr, den SOS Knopf so lange drücken bis sich die Uhr eingeschaltet hat

Den SOS Knopf lange drücken oder per App ausschalten

 

9. Vorbereitungen vor der Verwendung der Uhr

Verbinden Sie das USB-Kabel mit der Uhr und laden Sie diese an dem mitgelieferten USB

Ladeadapter oder am USB-Anschluss eines Computers auf.

Bei den ersten drei Ladungen lassen Sie die Uhr bitte mindestens 5 Stunden am Ladegerät

hängen, unabhängig davon, dass nach paar Stunden die Ladezustand Anzeige eine

Vollladung signalisiert.

In ausgeschaltetem Zustand, nach kurzem Tastendruck, zeigt das Akku-Symbol (Ladebalken) in der

Mitte des Bildschirms, bzw. in eingeschaltetem Zustand an der rechten oberen Ecke an, dass der

Ladevorgang läuft. Wenn der Ladebalken vollständig ausgefüllt ist, ist der Ladevorgang

abgeschlossen. Sie können das Ladegerät nach dem Aufladen wieder abstecken.

Warnung: Wenn der Akku leer ist, wird die Uhr automatisch heruntergefahren. Wenn die Meldung

eines niedrigen Akkuzustandes per SeTracker2 App aktiviert wurde, erhält das Überprüfungshandy

rechtzeitig eine Nachricht über den niedrigen Akku-Ladezustand der Uhr.

Bitte lassen Sie den Akku nicht lange Zeit in einem ungeladenen Zustand, da ansonsten die Akku-

Kapazität abnimmt und die Langlebigkeit eingeschränkt wird.

10. SIM-Karten Auswahl und Installation

In die Uhr kann eine SIM-Karte der Größe „Nano“ eingesetzt werden. Sie ist offen für alle

Netzbetreiber.

Falls Sie mit der Uhr auch eine SIM-Karte erhalten haben, können Sie gerne diese aber auch eine

andere beliebige SIM-Karte Ihrer Wahl benutzen.

In dem Gebiet, in welchem Sie die Uhr benutzen wollen, sollte eine gute Netzabdeckung vorhanden

sein.

 

11.1 Benutzung der optional mitgelieferten SIM-Karte

Fall Sie im Lieferpaket auch eine SIM-Karte erhalten haben, müssen sie die Sim Karte noch frei

schalten.

 

11.2 Wahl einer SIM-Karte

Eine gute Alternative bietet eine Prepaid Karte, die bei Verlust der nicht per PIN-Code geschützten

SIM-Karte keine zusätzlichen Kosten verursachen kann.

Wenn Sie die Uhr auch im Ausland verwenden wollen, erlauben Sie das Gesprächs- bzw.

Datenroaming für die SIM-Karte. Bei vielen SIM-Karten können die entsprechenden Einstellungen

durch Einloggen auf der Internetseite des Netzbetreibers vorgenommen werden.

 

11.3 Konfiguration der SIM-Karte

Achtung!

Bevor Sie die SIM-Karte installieren, schalten Sie die PIN-Code Abfrage der SIM-Karte

mit einem Handy ab. Ohne diese Abschaltung der PIN - Optionen wird das Display

halb weiß / halb schwarz und die Uhr funktioniert nicht.

Die Rufnummer-Weiterleitung sollte aktiviert werden. Das heißt, dass die SIM-Karte bei einem Anruf

ihre Rufnummer weiterleiten darf. (Calling Line Identification Presentation – CLIP soll aktiviert

werden)

Sie können es ausprobieren, indem Sie die SIM-Karte, die Sie in der Uhr benutzen wollen, in ein

Handy einlegen. Nach dem Starten des Handys darf kein PIN-Code abgefragt werden und wenn Sie

mit dem Handy ein anderes Handy anrufen, sollte die Rufnummer der SIM-Karte auf dem Display

des angerufenen Handys angezeigt werden. Probieren Sie bitte auch aus, ob Sie von diesem Handy

eine SMS versenden und damit empfangen können, bzw. ob Sie bei ausgeschaltetem WIFI am

Handy eine Internet-Verbindung haben.

Schalten Sie Ihre Uhr vor der Installation der SIM-Karte aus.

Entfernen sie die Abdeckung auf der linken Seite mit dem beigelegtem Schraubendreher und

schieben Sie die Karte in den, bis sie einrastet. Bitte beachten sie den Aufdruck auf der Abdeckung.

Stecken sie die Sim Karte in den Slot bis sie merklich einrastet.

Rausnehmen können Sie die SIM-Karte, wenn Sie sie etwas nach innen drücken, damit sie sich von

dem Einrastmechanismus löst. Ziehen Sie die SIM-Karte z.B. mit einer Pinzette heraus.

Bitte legen Sie die SIM-Karte an einen Ort, an dem Kinder diese nicht erreichen können.

Achtung, Verschluckungsgefahr!

Durch Biegung oder unsachgemäße Handhabung kann die SIM-Karte bzw. die

SIM-Karten-Halterung beim Einfügen oder Entfernen beschädigt werden. Bitte seien Sie vorsichtig!

 

12. Einstellungen des Mobilfunkgerätes zur Kommunikation mit der Uhr

Wählen Sie ein Handy / Smartphone, mit dem Sie die Uhr überwachen wollen.

Android und iPhone Systeme werden unterstützt.

Stellen Sie die Rufnummer-Unterdrückung bei dem Handy ab

.

Sie können die Einstellung ausprobieren, indem Sie mit dem Handy ein anderes Handy anrufen und die

Rufnummer des Überwachungshandys am Display des angerufenen Handys angezeigt wird.

Die SIM-Karte der Uhr und des Mobilfunkgerätes sollen für eine gelungene Verwendung des

Trackings und der Kommunikation mit der Uhr genügend Gesprächsminuten, SMS und Internet-

Datenmengen haben.

Bei einem SOS Anruf der Uhr werden die eingestellten SOS-Rufnummern hintereinander angerufen.

Damit bei Unerreichbarkeit einer Rufnummer die nächste Rufnummer möglichst schnell angerufen

werden kann, sollte die Tonbandaufzeichnung an allen SOS-Rufnummern abgeschaltet werden.

 

13. Datenverbindung

 Vergewissern Sie sich, dass die SIM-Karte der Uhr genügend Internet-Datenvolumen hat und der

Beschreibung (Punkt 9.3) oberhalb entsprechend vor konfiguriert wurde. Es ist auch wichtig, dass

Sie die folgende Konfiguration an einem Ort mit guter GSM-Abdeckung der SIM-Karte durchführen.

Setzen Sie Ihre SIM-Karte ein und schalten Sie die Uhr ein.

(Es ist sehr wichtig, dass die SIM-Karte in ausgeschaltetem Zustand in die Uhr eingelegt und so

gestartet wird. Die Uhr ist dann ausgeschaltet, wenn das Display dunkel bleibt, wenn Sie kurz die

Taste drücken.) Nach dem Einschalten warten Sie ca. 3 Minuten, bis die Uhr sich in den

Netzprovider einloggen kann.

Die Uhr muss eine Datenverbindung mit dem Internet herstellen können, sonst kann das System

nicht konfiguriert und benutzt werden.

Falls Sie eine SIM-Karte von den folgenden Netzbetreibern in der Uhr installiert haben, kann es sein,

dass die Uhr ohne weitere Konfiguration der SIM-Karte (SMS) funktionieren wird.

In Deutschland: 1und1 D-Netz / 1und1 E-Netz / Bild Connect / Blau / Blue / E-Plus

Klarmobil bei Vodafone / Lidl mobile / Maxxim beim O2 Netz

Mobilcom-Debitel – O2 / Mobilcom-Debitel – Vodafone / O2 (Vertrag oder

Prepaid) T-Mobile (Prepaid) / Vodafone / Vodafone Smartmobil

In Österreich: A1 Mobilcom / Drei / T-Mobile

In der Schweiz: Sunrise, Swisscom

Falls Sie nach der Installation der App laut Punkt 15 keine Verbindung zur Uhr herstellen können,

(der Befehl der App über das Internet die Uhr nicht erreichen kann) vergewissern Sie sich, dass die

SIM-Karte der Uhr ein entsprechendes Datenvolumen hat und die Datenverbindung freigeschalten

ist. Wenn es so ist, führen Sie die APN-Konfiguration laut Punkt 34 durch.

Wenn Sie auch danach keine Verbindung zur Uhr haben, kontaktieren Sie bitte uns über die

Möglichkeiten auf der letzten Seite. Wir helfen Ihnen herauszufinden, woran der Fehler liegt.

 

 

15 Statusabfrage

 

Der Status der Uhr kann mit folgender SMS abgefragt werden. Die Antwort sendet die Uhr per SMS

zurück.

pw,123456,ts#

SMS-Antwort der Uhr:

Ver: Versionsnummer der Software Firmware

ID: Identifikation der Uhr

imei: IMEI der Uhr

ip_url: dieser Wert sollte 52.28.132.157 sein,

ist dies nicht der Fall, kontaktieren Sie bitte den Hersteller

port: 8001, ist dies nicht der Fall, kontaktieren Sie bitte den Hersteller

center: Die Rufnummer ihres Mobilfunkgerätes

slave: Slave Telefonnummer. Muss nicht ausgefüllt sein

sos1: erste Notrufnummer

sos2: zweite Notrufnummer

sos3: dritte Notrufnummer

profile: Profile Nummer

upload: zeigt, nach wie vielen Sekunden die Uhr eine Position an den Server

sendet

bat level: zeigt den Batterie-Ladezustandes der Uhr (0-100)

language: 0=english

zone: Zeitzone. In MEZ ist der Wert 2

GPS: Zeigt, ob GPS Signal vorhanden ist. NO / OK und Stärke (0-10)

GPRS: Zeigt, ob Internetverbindung vorhanden ist: NO / OK und Stärke (0-100)

16 Reset

Die Uhr kann zurückgesetzt und neu gestartet werden.

Senden Sie dazu folgende SMS an die Uhr:

pw,123456,reset#

Nach Durchführung des Resets, sendet die Uhr eine SMS mit dem Inhalt „Reset.“ zurück.

 

17 Auf Werkeinstellungen zurücksetzen

Die Uhr kann mit der folgenden SMS auf die Werkseinstellungen zurückgestellt werden:

pw,123456,factory#

Danach sollten alle mit SMS oder mit SeTracker vorgenommenen Einstellungen erneut an die Uhr

gesendet werden. Daher verwenden Sie diesen Befehl nur, wenn keine andere Methode hilft.

 

18 Einstellung der Datenverbindung / APN

Fragen Sie Ihren Netzbetreiber nach dem APN Namen sein GSM Netzes. Sie

können ihn auch per Internet auf der Seite des Netzbetreibers finden.

Eine Liste ist auch unter den folgenden Links ersichtlich:

für Deutschland: wiki.apnchanger.org/Germany für

Österreich: wiki.apnchanger.org/Austria für die

Schweiz: wiki.apnchanger.org/Switzerland

APNNAME finden Sie nach "APN name:"

Senden Sie folgende SMS an die Uhr. (123456 ist das default SMS-Password)

pw,123456,factory#

Die Uhr antwortet mit "factory ok,reset..".

Nach ca. 3 Minuten senden Sie eine SMS mit bestimmten Werten die hier dicker geschrieben sind:

pw,123456,apn,APNNAME,username,password,mccmnc#

mccmnc ist in Europa leer

APNNAME ist der APN Name des Netzbetreibers,

wie z.B. „web.vodafone.de“ beim Vodafone username,

password in Deutschland.

sind in den meisten Fällen leer,

aber die Kommas müssen rein !

Z.B. die SMS für Vodafone sieht so aus:

pw,123456,apn,web.vodafone.de,,,#

Nachdem die Uhr die APN erfolgreich eingestellt hat, sendet sie eine Bestätigungs-SMS.

Es sieht z.B. bei Vodafone so aus:

apn:web.vodafone.de;user:;passwork:;userdata:.

Wenn die Uhr nicht diese Bestätigungs-SMS, sondern eine Fehlermeldung oder nichts sendet,

überprüfen Sie, ob die APN SMS richtig geschrieben wurde (z.B. bei leerem

username/password/mccmnc sollten nach dem Namen 3 Kommata stehen) und senden sie die SMS

erneut.

Nach der erfolgreichen Übermittlung der APN an die Uhr, sollte die Uhr resettet werden.

Erste Methode zum Resetten.

Senden Sie dazu folgende SMS an die Uhr: pw,123456,reset#

Nach Durchführung des Resets, sendet die Uhr in Kürze eine SMS mit dem Inhalt „reset.“ zurück.

In dem Fall können Sie die zweite Methode zum Resetten überspringen.

Als zweite Methode zum Resetten können Sie, wenn die Uhr nicht innerhalb von 2

Minuten antwortet, auch so vorgehen:

Entfernen Sie die SIM-Karte und warten ca. 1 Minute. Drücken Sie die rechte Taste-SOS einmal

kurz und dann ca. 3 Sekunden lang, bis sich die Uhr abschaltet. Dies wird Ihnen durch einen

Klingelton und das Verdunkeln des Displays signalisiert. Danach setzen Sie die SIM-Karte wieder

ein und starten die Uhr durch Drücken der Taste-SOS ca. 3 Sekunden lang, bis die Uhr sich wieder

einschaltet.

Bitte hier fortsetzen:

 

Nach ca. 3 Minuten senden Sie folgenden Befehl per SMS an die Uhr:

pw,123456,ts# (Die Antwort kann bis 3 Minuten dauern)

Falls bei der Antwort SMS unten neben GPRS – „OK“ oder steht, ist die APN Einstellung in

Ordnung und die Uhr hat eine Internetverbindung. Solange dies nicht der Fall ist, kann der Tracker

nicht richtig funktionieren.

 

19 Fehlersuche

Sollten Sie Probleme bei der Verwendung der Uhr haben, lesen Sie bitte die folgenden

Lösungshinweise. Falls sich die Probleme damit nicht beheben lassen, kontaktieren Sie uns bitte

über die Kontaktdaten am Ende der Bedienungsanleitung.

Bei Problemen empfehlen wir, dass Sie diese Bedienungsanleitung von Anfang an nochmals genau

durchlesen und die Einstellungen überprüfen.

Falls nach dem ersten Einsetzen der SIM-Karte und dem Einschalten der Uhr keine

Kommunikation mit der Uhr möglich ist bzw. am Display der Uhr etwas Ungewöhnliches

erscheint

• Vergewissern Sie sich, dass die PIN-Abfrage der SIM-Karte wirklich deaktiviert ist, sonst kann die

Uhr nicht funktionieren. Setzen Sie die SIM-Karte in ein Handy ein, nach dem Einschalten sollte kein

PIN abgefragt werden. Schauen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Handys nach, wie Sie die

PIN-Abfrage deaktivieren können oder googeln Sie danach.

Wenn die Uhr einmal schon richtig funktioniert hat, aber dann nicht mehr, können Sie

folgende Aktionen durchführen und die Funktion nochmals testen

• Senden Sie die SMS pw,123456,reset# an die Uhr

• Überprüfen Sie, ob Ihre SIM-Karte genügend freie Datenmenge, Sprachminuten und SMS hat.

• Überprüfen Sie, ob das Handy, auf dem SeTracker2 installiert wurde, eine Internetverbindung hat.

• Überprüfen Sie mit der SMS pw,123456,ts# ob beim GPRS -> „ON“ steht. Wenn nicht,

dann hat die Uhr keine Internetverbindung.

• Rufen Sie die Uhr an und überprüfen Sie, ob sie klingelt.

• Testen Sie die Datenübertragung zw. Uhr und SeTracker mit der Funktion „Uhr“. Wenn die Uhr zu

klingeln beginnt, ist die Verbindung gut.

Es kommt keine Position von der Uhr

• Die Uhr sendet ihre Position nur dann automatisch, wenn sie in Bewegung ist. Wenn sie in einem

Umkreis von ca. 5m-20m bewegt, geht sie in den Schlafmodus, um Akku und

Datenmenge zu sparen. Gehen Sie zum Menüpunkt und fordern Sie manuell eine

Positionsbestimmung. Warten Sie ein paar Minuten, bis die Position mit der aktuellen Uhrzeit

angezeigt wird.

• Möglicherweise befindet sich die Uhr in einem Gebiet, wo keine Positionsbestimmung mit GPS oder

WIFI möglich ist.

• Es kann sein, dass die Uhr wegen zu niedrigem Batteriezustand abgeschaltet wurde.

• Eine weitere Möglichkeit ist, dass die Uhr in einem Gebiet sich befindet, wo kein GSM-Netz zur

Verfügung steht und daher keine Kommunikation mit der Uhr möglich ist. Versuchen Sie die Uhr

anzurufen oder senden Sie eine SMS mit dem Inhalt pw,123456,ts# an die Uhr und schauen Sie,

ob sie darauf antwortet.

 

19.1 Die Uhr kann nicht eingeschaltet werden

• Drücken Sie die Taste SOS bis der Startbildschirm erscheint.

• Überprüfen Sie den Ladezustand und laden Sie die Uhr ggf. vollständig auf.

19.2 Die Uhr schaltet sich von alleine aus •

Der Akku ist leer, bitte laden Sie ihn auf.

19.3 Die Akkulaufzeit ist zu kurz

• Der Akku ist nicht vollständig aufgeladen. Die Ladedauer beträgt etwa 2 - 3 Stunden.

• Der Gebrauch der SIM-Karte bei schlechtem Empfang kann dazu führen, dass die Uhr mehr Akku

verbraucht und die Laufzeit kürzer wird.

• Die Akkustandanzeige bzw. der per SMS abgefragte Ladezustand ist nur dann relevant, wenn die

Uhr seit ca. 30 Minuten nicht mehr geladen wurde.

19.4 Die Uhr wird nicht aufgeladen

• Nach einigen Jahren kann sich die Laufzeit des Akkus reduzieren.

• Überprüfen Sie Ladegerät und Ladekabel, ersetzen Sie gegebenenfalls defekte Teile.

• Überprüfen Sie, ob das USB-Kabel richtig verbunden ist, versuchen Sie es noch einmal.

19.5 Keine Verbindung mit dem Netzwerk

• Bitte versuchen Sie es an einem anderen Ort, an dem die Netzabdeckung besser ist

• Bitte überprüfen die Netzverbindung von Ihrem Netzanbieter.

• Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre SIM-Karte funktioniert und richtig konfiguriert wurde.

Falls die App nach der Inbetriebnahme keine Verbindung mit der Uhr hat (Diese

Tests bitte nicht machen, wenn Sie schon einmal eine Verbindung hatten!)

• Test 1:

Senden Sie folgenden Befehl per SMS an die Uhr:

pw,123456,ts#

Vergleichen Sie bitte die IMEI Nummer der Antwort SMS mit der IMEI Nummer am Rücken der

Uhr. (Also nicht den REG CODE, sondern bitte die IMEI vergleichen!)

Falls sie nicht identisch sind, senden Sie bitte folgende SMS an die Uhr:

 

pw,123456,imei,xxxxxxxxxxxxxxx#

xxxxxxxxxxxxxxx ist die IMEI Nummer am Rücken der Uhr.

Nach ca. 5 Minuten sollte die Uhr funktionsbereit sein. Senden Sie erneut die SMS

pw,123456,ts# an die Uhr und überprüfen Sie, ob die beide IMEI Nummern identisch

sind.

Wenn nicht, kontaktieren Sie uns bitte!

Test 2:

Überprüfen Sie bitte auch bei der Antwort SMS oben, ob folgende Zahlen gezeigt werden:

ip_url:52.28.132.157 port:8001

Sollte ein Wert davon abweichen, senden Sie bitte folgende SMS an die Uhr:

pw,123456,ip,52.28.132.157,8001#

Die Uhr soll folgende Antwort SMS senden: [surl,52.28.132.157,port,8001#]ok!

Batterieverordnung:

Bitte entsorgen Sie Altbatterien, wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben – die Entsorgung im

Hausmüll ist laut Batterie-Gesetz ausdrücklich verboten –, an einer kommunalen

Sammelstelle oder geben Sie sie im Handel vor Ort kostenlos ab, damit Rohstoffe und

mögliche Schadstoffe gezielt verwertet werden können. Batterien, die wir in unserem

Sortiment führen oder geführt haben, können Sie nach Gebrauch bei uns unter der

nachstehenden Adresse unentgeltlich zurückgeben oder ausrechend frankiert per Post an uns

zurücksenden. Dies gilt für Mengen, derer sich Endnutzer üblicherweise entledigen.

Fa.Simmotrade, Holzheimer Weg 12, 92449 Steinberg am See